Beduerfnis-Liste

Bedürfnis- Liste

Übersetzung: Erwachsenen Sprache goes KIDS Sprache. 

Wenn man die Sprache der KIDS versteht und die damit verbundenen unerfüllten Bedürfnisse erkennen kann, beginnt die GFK.

  1. Ein Jugendlicher will niemals sein Gesicht verlieren.
  2. Er/Sie würde generell z.B. vor der Klasse keinen Fehler zu geben.
  3. Ohne Vertrauen, sprechen KIDS nicht über die Wahrheit.
  4. Ohne Respekt, kein Gespräch, kein Zuhören, kein Zugang.

Wie erreiche ich den Jugendlichen?

Wenn ich als Erwachsener auf Augenhöhe mit den KIDS kommuniziere, bekomme ich ihre Aufmerksamkeit. „Alta, voll peinlich deine Reaktion. Wäre cool, wenn wir später unter 4 Augen darüber quatschen könnten.“

Was KIDS richtig „geil“ finden ist, wenn der Lehrer oder die Mama, offen und ehrlich eigene Fehler zu geben und dazu stehen können.

Krasser Respekt“ erarbeitet man sich, indem aus der Vergangenheit (Jugend) gebeichtet wird. KIDS finden es super zu wissen, dass auch diese mal jung waren und viele Fehler gemacht haben.

„Wenn ich was von mir gebe, bekomme ich Vertrauen und den Zugang.“

 KIDS sagen: „ Vertrauen heißt, dem anderen glauben.“

PDF-Bedürfnis- Liste 2016 zum Ausdrucken: 

Sheriff-for-KIDS-BL

 

Viel Spaß damit. Lets´s do it…

Euer Sheriff

 

Erstellt wurde die Liste in Zusammenarbeit mit KIDS im Alter von 14- 19Jahren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>